Po-Training: Die perfekte Kehrseite

14. September 2023 | Uncategorized, WISSENSWERTES

Um den Po langfristig und effektiv zu trainieren, genügen wenige ausgewählte Übungen, die man leicht in ein Work-out oder nach einer Joggingrunde integrieren kann.

Der Glutaeus maximus ist einer der größten Muskeln unseres Körpers. Leider verwenden viele von uns den Allerwertesten hauptsächlich zum Sitzen. Ob Gehen, Laufen, Springen – erst der Gesäßmuskulatur verdanken wir die Leichtigkeit dieser Tätigkeiten. Wir trainieren den Po sozusagen täglich unbewusst durch unsere Mobilität. Ein wohlgeformtes Gesäß sieht nicht nur gut aus, sondern erleichtert uns den Alltag und die Ausübung sämtlicher Sportarten.

Regelmäßiges Po-Training stärkt nicht nur die hintere Muskelgruppe und sorgt so für eine formschöne Rückseite. Auch der obere Teil der Hüfte und eine schmalere Taille werden betont und gleichzeitig stabilisiert. Es macht Sinn, wenn man beim Bauch-Work-out auch stets die eine oder andere Übung für den Po integriert, denn die Gesäßmuskulatur ist der Gegenspieler zur Bauchmuskulatur. Um den Muskeln immer wieder neue Reize und so den Impuls zum Wachstum zu geben, sollte man regelmäßig zwischen den Übungen wechseln bzw. neue ins Training einbauen.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.